Samstag, 18. November 2017

SEME - Halbseitige Easelkarte

Beim Stempeleinmaleins haben wir heute noch einmal die liebe Birgit (Biba) zu Gast und sie hat uns die Anleitung für eine halbseitige Easelkarte mitgebracht. Die ist auch ganz schnell gefalzt, nur die Deko dauert etwas, wenn man - so wie ich - erst ideenlos ist.

Ich wollte unbedingt das schöne Sternchenpapier von Authentique (Coloring Christmas Seven) verwenden. Die Farben waren hierdurch ja schon vorgegeben! Das süße Rentier ist von C.C. Designs, es ist aus dem Reindeer Games Set, welches ich mir letztes Jahr gekauft hatte. Ich mag euch gar nicht erzählen, dass der Hero Arts "Wishing you a joyous Christmas" Stempel bestimmt 10 Jahre abgelagert wurde und jetzt das erste Mal bei mir zum Einsatz kam *hüstel*.

Wenn man sich den Hintergrund des Rentiers genau ansieht, kann man hier endlich einmal die aufgemalten Schneeflocken auf dem Aquarellpapier sehen! Natürlich durften Sternchen Stanzteile nicht fehlen (groß SU Stanzer, klein Marianne Design), ein kariertes Band habe ich um den Stopper gebunden und die kleinen Gummiapan Häuschen passten hier auch super dazu.

Ich wünsche euch allen ein schönes Wochenende,
eure

Dienstag, 14. November 2017

Winter Fairy

Die Wee Winter Fairy habe ich mir vor vielen Jahren gekauft, als damals die Wee Stempel herauskamen. Wann war das? Auf jeden Fall habe ich diesen Stempel genau so lange abgelagert *hüstel*. Deshalb wurde es Zeit, dass ich die süße Elfe mit ihrem Vögelchen endlich mal abstempel und coloriere!

Als Grundlage für meine Karte habe ich den aktuellen Sketch Saturday Sketch #489 verwendet. Die W's vom "Warm Winter Wishes" habe ich mit Nuvo Drops Crushed Grape aufgepeppt, ebenso das Fähnchen oben links und die Swirlbordüre von Penny Black rechts. Das Designpapier von Yvonne Creations (Magical Winter) habe ich noch mit weißen Schneeflöckchen versehen. Gleiches gilt auch für rund um das Motiv, was man auf dem Scan leider wieder nicht sieht.

Leider musste ich feststellen, dass sich mein grauer Tombow nach all den Jahren nicht mehr gut vermalen lässt. Da muss ich mir mal eine Alternative besorgen. Die dunkleren Bereiche habe ich einfach mit dem silbernen Wink of Stella noch einmal übermalt. Ach ja, die Flügel und der Schnee und einige Akzente habe ich noch glitzern lassen! Das ist bei einer Winterelfe jawohl Pflicht!

EDIT: Freu freu, ich sehe gerade, dass ich die Sketch Saturday Challenge sogar gewonnen habe *juchu*.

Montag, 13. November 2017

Winter Friends

Weiter geht's mit meiner Wee-Challenge. Die Winter Friends hatte ich beim Stempeltreffen am 30.10. angefangen zu colorieren und letzten Freitag zu Ende coloriert. An so einem Motiv sitze ich mehrere Stunden. Eigentlich habe ich heutzutage viel zu wenig Zeit und Ruhe für solche Motive, aber ich hatte mir die schönen Motive damals gekauft, dann muss ich sie auch mal nutzen und mir halt einfach die Zeit nehmen!

Und ich denke es hat sich gelohnt! Genau wie die drei Süßen bin ich gestern mit meinen Zwillingsnichten spazieren gegangen *hihi*. Da das süße Motiv voll zur Geltung kommen sollte, habe ich das Kartenlayout denkbar einfach gehalten, lediglich noch das Season's Greetings von LOTV aufgestempelt und ein paar rote Enamel Dots als Deko verwendet. Coloriert habe ich - wie immer - mit Albrecht Dürer Aquarellstiften. Was man auf dem Scan leider nicht sieht sind die weißen Schneeflocken, die ich noch rund ums Motiv gesetzt habe. Die müsst ihr euch jetzt einfach dazu denken!

Sonntag, 12. November 2017

Ein kleiner Weihnachtshamster

... schaukelt ganz lieb am Weihnachtsbaum *hihi*. Also diese Vorstellung gefällt mir! Und deshalb natürlich auch das niedliche Xmas Hamster Motiv von Wee. 

Ich habe mir dieses Jahr selbst die Challenge gestellt, alle meine Wee-Stempel einmal zu nutzen, vor allem die, die ich noch nie coloriert hatte. Bisher bin ich ganz gut dabei, nur das Halloweenmotiv habe ich ausgelassen *hüstel*. Von den weihnachtlichen Motiven fehlen jetzt noch zwei (denn zwei Motive habe ich noch fertig coloriert hier liegen, ich muss nur noch die Zeit finden Karten daraus zu machen!).

Der Hamster hat auf jeden Fall wieder ganz viel Spaß gemacht (mit den Kindermotiven tue ich mich ja seit einiger Zeit immer total schwer, aber da muss ich jetzt durch *hihi*). Als Vorlage für meine Karte habe ich den Januar Sketch vom Stempelhaus Forum verwendet. Auch da bin ich bald durch, ich muss mal gucken welche Monate mir jetzt noch fehlen! Ich habe jetzt 19 Weihnachtskarten fertig *freu*.

Für meine Karte habe ich Magnolia und Basic Grey Designpapier verwendet, die beide schon gut abgelagert waren. Und wo wir schon bei alten Dingen sind, die Martha Stewart Schneeflockenbordüre musste endlich mal wieder entstaubt werden! Man hat soo viele tolle alte Schätze, die es doch wert sind, auch mal wieder genutzt zu werden. Ein ganz neuer Schatz ist die Frohes Fest Stanze von Crealies, die hatte ich mir diese Woche erst bestellt. Außerdem habe ich meinen goldenen Wink of Stella endlich mal geöffnet und ihn ausprobiert. Der lag hier sicher schon über ein Jahr unbenutzt herum. Im Vergleich der Farben glitzert mein Spectrum Noir viel intensiver, aber wie das im Gold-Vergleich aussieht, kann ich nicht sagen. Weiße Enamel Dots und Nuvo Drops durften natürlich auch nicht fehlen.

Samstag, 11. November 2017

SEME Teelichtkarte

Beim Stempeleinmaleins haben wir heute das Thema Teelichtkarten aufgegriffen. Es handelt sich hierbei um eine Easel Karte, die durch einen Ausschnitt beleuchtet werden kann. Das wäre doch zum Beispiel eine schöne Geschenkidee für die Lieben!

Tagsüber dient die Karte als Deko...

... und abends verwandelt sie sich aufgrund eines LED Teelichts in eine wunderbar gemütliche Leuchtdeko. Meine habe ich mit den schönen Sleigh Ride Edgelits von Stampin' Up dekoriert. Den Kreis habe ich mit den Nesting Stitched Cirlce Stanzen von Kulricke gemacht und die Sternenzauber Stanze ist von Karten-Kunst.

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende,